Über mich

Jahrgang 1963, verheiratet.


Welche Erfahrungen ich mitbringe ...


Den Entschluss, Medizin zu studieren, fasste ich, nachdem ich bereits eine andere medizinische Ausbildung abgeschlossen und nebenberuflich Software für den ärztlichen Anwendungsbereich programmiert hatte.

Schon während des Medizinstudiums konzentrierte sich mein Interesse auf den Bereich der Seele. Folglich nahm ich meine Tätigkeit als Arzt in einer psychiatrischen Klinik auf. Später übernahm ich für 7 Jahre die ärztliche Leitung der RPK-Hamburg, einer Einrichtung zur Rehabilitation von Menschen mit seelischen Störungen. 

Unser Arbeitsschwerpunkt war die Wiederherstellung von Fähigkeiten zum eigenständigen Leben, die Menschen in lang anhaltenden seelischen Störungen abhanden kommen können.

Im Jahr 2003 arbeitete ich in der nervenärztlichen Praxis von Dr. Timm Böttcher in Hamburg-Bergedorf.

Psychotherapeutisch interessierte ich mich zunächst für den tiefenpsychologischen Ansatz, der versucht, Erklärungen für unbewußte Handlungsmotive des Menschen zu finden, später für die Verhaltenstherapie. Im Schwerpunkt befasse ich mich als systemischer Therapeut nun mit der systemischen Therapie/ Beratung und der lösungsorientierten Kurzzeitberatung.

Die Behandlung von Depressionen, Ängsten, beruflich bedingten Erschöpfungszuständen, Folgen des Mobbings und Partnerschaftskonflikten stehen im Mittelpunkt meiner Tätigkeit.

Gerne führe ich auf Anfrage Gutachtenerstellungen durch.


Weitere Informationen im Internet zu meinem therapeutischen Angebot

© Frank Götze, Facharzt für Psychiatrie, Große Bleichen 21, 20354 Hamburg, Fon 040 2355 1832 oder 0174 3161 753